Regenradar



  Regenradar/Niederschlagsradar Nordrhein-Westfalen und Europa


Regen wird in Liter pro Quadratmeter gemessen. Es gibt Landregen, Starkregen, Platzregen, Sprühregen, Gefrierender Regen, Monsunregen, Tropenregen. Der Durchmesser geht von 0,1mm bis 5 mm. Ein Regentag ist ein Tag, mit einer 24-stündigen gemessenen Regenhöhe ≥ 0,1mm (0,1l/qm).

Wetterrekorde-Niederschlag in Deutschland


Höchste 24stündige Niederschlagshöhe: 312,0 mm
(Messperiode 07 Uhr MEZ - 07 Uhr MEZ Folgetag)
vom 12.08.2002, 07 Uhr MEZ bis 13.08.2002, 07 Uhr MEZ in Zinnwald im Osterzgebirge

Höchste Niederschlagsintensität: 126,0 mm
fielen am 25.05.1920 bei Füssen (Allgäu) in 8 Minuten

Höchste monatliche Niederschlagshöhe: 778,5 mm
im Juli 1954 in Stein/Kreis Rosenheim (Oberbayern)

Geringste monatliche Niederschlagshöhe: 0 mm
Niederschlag/Monat wurde an verschiedenen Messstellen in Deutschland registriert.
Zuerst 1908 in Lindenberg und Doberlug-Kirchhain (Brandenburg) im Oktober 1908, sowie zuletzt im Juli 1994 in Barth (Mecklenburg-Vorpommern)

Größte jährliche Niederschlagshöhe: 3503,1 mm
1970 in Balderschwang/Allgau (1050 m. ü. NN)

Geringste jährliche Niederschlagshöhe: 209 mm
1911 in Aseleben (Sachsen-Anhalt)
Copyright DWD


Niederschlagsradar Duisburg

Niederschlagsradar  Deutschland

Niederschlagsradar Niedersachsen

Niederschlagsradar Europa

Niederschlagsradar Holland

Niederschlagsradar(Wetterradar) für Deutschland





L